Anfrage

Gremium: Ausschuss für Umwelt und Grün

Initiiert durch einen Antrag der GRÜNEN hat sich der Ausschuss für Umwelt und Grün am 27.10.2016 einstimmig dafür ausgesprochen, dass die Verwaltung die Anlage von ökologisch wertvollen Ackerrandstreifen weiterverfolgen soll.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben danach beobachten können, dass eine Reihe von Ackerrandstreifen in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft ökologisch aufbereitet worden sind und so als wichtige Verbundlinien zwischen den einzelnen Biotopflächen dienen.

Wird diese Strategie der ökologischen Aufwertung von Ackerrandstreifen noch weiter verfolgt?

Die Grünen bitten um einen Sachstandsbericht, in wieweit sich diese Maßnahme weiterentwickelt hat.

Es gibt derzeit noch viele Acker- und Wegerandstreifen, die laut Flurkarte nicht als Ackerfläche vorgesehen sind, aktuell aber zum Teil auf diese Weise genutzt werden. Damit gehen diese wichtigen Flächen zurzeit der Artenvielfalt als Lebensraum verloren.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Monika Ludwig
Fraktionssprecherin

Michael Jansen
Stv. Mitglied des Ausschusses

Verwandte Artikel