Ein-Euro-Ticket

Pressemitteilung zum Ein-Euro-Ticket

Ein-Euro-Ticket

 

Es ist schön zu wissen, dass die Haushaltsreden der Parteien ja doch Gehör finden!

So hat sich die Soziale Liste der Forderung der Grünen nach einem Ein-Euro-Ticket für die städtischen Busse in einem Bürgerantrag angenommen.

Allerdings hätten wir uns gewünscht, dass sie das konsequent weitergeführt und unsere Finanzierungsargumentation übernommen hätte: Nämlich, dass Kinder, Schüler und Auszubildende  k o s t e n l o s  fahren dürfen.

Sollte die Soziale Liste auch diese Forderung der Grünen übernehmen, bekommt sie natürlich unsere Unterstützung im Rat.

Vera Timotijević

Verwandte Artikel