Melanchthonschule

Anfrage: Melanchthonschule schadstoffbelastet?

Zweite Anfrage zur Melanchthonschule
von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN IN BOCHOLT

Melanchthonschule

In der schriftlichen Anfrage an den Bürgermeister bittet die Stadtverordnete Vera Timotijević von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN IN BOCHOLT um Beantwortung (in der kommenden Ratssitzung) folgender Fragen zur Schadstoffbelastung in der Melanchthonschule:

  1. Laut Aussage der Verwaltung wurde die Schadstoffbelastung verschiedentlich gemessen. Welche Schadstoffe wurden genau gefunden und wie hoch waren die gemessenen Werte?
  2. Welche Grenzwerte wurden als Basis der Entscheidung zugrunde gelegt, verschiedene Klassenräume weiter zu nutzen?
  3. Hat die Stadtverwaltung ein Rechtsgutachten zu der Thematik „Weitere Nutzung der Klassenräume“ in Auftrag gegeben?
  4. Wenn ja, mit welchem Ergebnis und warum wurden die Stadtverordneten darüber nicht informiert?
  5. Warum brauchte es so lange, die Schulcontainer aufzustellen?
  6. Gab es in den vergangenen zwei Jahren ein erhöhtes Krankheitsaufkommen an der Schule (sind etwa vermehrt Schüler umgekippt oder musste vermehrt der Krankenwagen gerufen werden)?

Verwandte Artikel