Anfrage zum Mobilitätskonzept

Zur Erstellung eines Mobilitätskonzepts wurden die EWIBO (Entwicklungs- u. Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt mbH) und die BEW (Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH) beauftragt.

 

Hierzu haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Haupt- und Finanzausschuss folgende Fragen:

  1. Wurde bereits eine Rechnung für die Erstellung des Mobilitätskonzepts ausgefertigt?
  2. Wenn ja, wer ist/sind der/die Rechnungsaussteller?
  3. Welche Leistungen genau wurden berechnet?
  4. Wurden diese Leistungen ggf. von externen Dienstleistern gekauft oder haben eigene Mitarbeiter diese Leistungen erbracht?
  5. Wurden die eigenen Mitarbeiter ggf. dafür bezahlt?
  6. Wann ist mit einer Vorstellung des erstellten Mobilitätskonzepts zu rechnen?
  7. Welche Maßnahmen sollen eine optimale Zusammenarbeit zwischen Umweltreferat/Verwaltung und EWIBO/BEW sicherstellen?

Vera Timotijević
Stadtverordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bocholt

Verwandte Artikel