Rat

Kosten / Schützenhausumbau

aus der Sitzung vom 20.09.2017:

Kosten / Schützenhausumbau

Der Vorhabenträger trägt folgende Kosten:

  • für das benötigte städtische Grundstück des ehemaligen Güterbahnhofs,
  • für die notwendige Verlegung der Straße hinter dem Schützenhaus
  • sowie für die notwendig werdenden zusätzlichen Parkplätze (wo diese Parkplätze realisiert werden könnten, konnte die Verwaltung nicht abgeben)


Unklar ist auch:

  • ob bei dem geplanten Anbau genug Platz bliebe, um die Straße dort verlegen zu können
  • ob ggf. eine andere Zufahrt für das dahinterliegende Unternehmen angelegt werden müsste.

Die den Stadtverordneten vorgestellten Pläne nebst Finanzierungskonzept enthalten hierzu keine Angaben.

Wir bezweifeln, dass so ein jährlicher Zuschuss von 180 000 Euro reichen würde und fordern eine Vorlage, in der alle Kostenpunkte aufgeführt sind!

Wir bleiben dran und werden weiter nachfragen!

Vera Timotijević
Stadtverordnete
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bocholt

 

 

Verwandte Artikel