Prüfantrag: Provisorisches Absperrgitter an der 3 Neutorplatz; Gefahrenpunkte für Besucher*innen.

Aa-Promenade Bocholt - Prüfantrag

Gremium: BZA Mitte am 11.04.2024

Begründung:
Seit einiger Zeit ist die Promenade an der Aa im Innenstadtgebiet fertiggestellt.
Es wurde sehr viel Geld investiert um die stark frequentierte Aa-Promenade für Fußgänger*innen und Fahrradfahrer*innen so komfortabel wie möglich zu gestalten.
Etliche Bänke laden zum Verweilen ein.
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wurden mehrmals angesprochen ob das Absperrgitter (Neutorplatz) kurz- bzw. mittelfristig entfernt wird. Und ob eine schönere Art der Begrenzung, wie z. B. Blumenkübel, dort aufgestellt werden könnten.
 Auch sind Pfosten des Absperrgitters teilweise lose, was zu Unfällen führen kann.
Insgesamt gibt es einige Stellen an der neuen Aa-Promenade die aus Sicht der GRÜNEN Gefahrenpunkte darstellen.
Bei Erreichen des Stauziels sind Besucher*innen relativ nah am Wasser wie auf dem angehängten Foto zu erkennen ist.

Die GRÜNEN bitten die Verwaltung zu prüfen:

  1. Gibt es eine schönere und sicherere Möglichkeit der Begrenzung zur Aa, als die zur Zeit aufgestellten Absperrgitter?
  2. Gibt es Möglichkeiten, welche eine Entschärfung der Gefahrenpunkte (siehe Fotos) im weiteren Verlauf der Promenade ermöglichen und zugleich angenehm für die Menschen anzuschauen sind?

Ansprechpartner*innen:
Michael Klein-Uebbing und Monika Ludwig

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner