Prüfantrag

Gremium: Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr

TOP 6 Änderung des FNP Bahia

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beauftragen die Bocholter Verwaltung, zu überprüfen, ob es andere Optionen für Nutzer des Bahia-Freizeitbades gibt, als die Anfahrt und das Parken mit dem Auto.

Schon lange ist bekannt, dass Flächen, vor allem landwirtschaftlich genutzte Flächen, immer knapper werden.

Seit der erste Teilbericht des Weltklimarats veröffentlicht wurde, ist klar: Der Verkehrssektor muss deutlich schneller klimaschädliche Emissionen reduzieren als bisher geplant wurde.

Auch die Stadt Bocholt muss ihre Planungen und Baumaßnahmen danach ausrichten.

Die vorliegende Beschlussvorlage ignoriert diese Tatsachen völlig. Sie ist in unseren Augen nicht zukunftsorientiert:
Es wird weiter auf Verbrauch von Flächen gesetzt.

Die Bocholter Grünen schlagen aus dem Grund vor, folgendes zu überprüfen:

1.
Combi-Ticket: Ermäßigter Preis für die Fahrt mit dem Bus und Eintritt ins Bahia.
Taktung erhöhen.
Der Pressebericht im BBV vom 21.08. zeigt uns, dass das Angebot mit dem Bus zu fahren immer häufiger in Anspruch genommen wird.

2.
Für auswärtige Nutzer*innen:
Während der Saison Park & Ride z. B. vom Parkplatz Fachhochschule oder Parkplatz Hagebaumarkt. Hier wäre ein Combi-Ticket aus vergünstigtem Eintritt und kostenlosem Transport zum Bahia unser Vorschlag.

Monika Ludwig
Fraktionssprecherin

Annette Grümer-Weyers
Mitglied im Ausschuss

Verwandte Artikel